Langzeitpflege verstehen

Wenn die meisten Menschen an Langzeitpflege für ältere Menschen denken, denken sie an Pflegeheime. Aber es kann viel mehr als das beinhalten. Es bedeutet auch häusliche Pflege und persönliche Betreuung, und helfen bei der Arbeit, die alle für ältere Menschen, die zu Hause leben, notwendig sein können.

Aber viele Leute sind finanzielle Ressourcen sind ziemlich begrenzt, und dies kann sie davon abhalten, die Pflege und Dienstleistungen, die sie benötigen, wenn sie alt werden. Das ist der Grund, warum viele Menschen sich auf eine Langzeitpflegeversicherung beziehen.

Ein verheerender Aufwand

Langzeitpflege ist zum größten Gesundheitsbedarf älterer Menschen geworden. Es ist die häufigste katastrophale Gesundheitspflege Kosten heute.

Jeden Tag mehr als 5.000 Menschen in diesem Land 65. mehr als 2,5 Millionen sind 85 oder älter. Und die Wahrscheinlichkeit einer chronischen Krankheit oder einer Behinderung nimmt mit dem Alter zu.

Die Art der Dienste, die von älteren Personen benötigt werden, ist sehr unterschiedlich. Manche brauchen Hilfe rund um das Haus, mit Einkaufen und mit Transport. Manche brauchen persönliche Betreuung wie Hilfe beim Baden oder Dressing. Manche brauchen eine rehabilitative Versorgung nach einem Schlaganfall oder eine intensive Langzeitpflege. Und einige müssen in Pflegeheimen platziert werden.

Einige dieser Senioren sind glücklich genug, um Familie und Freunde zu helfen. Aber für viele, die Kosten für den Erhalt der erforderlichen Pflege und Dienstleistungen ist eine verheerende finanzielle Härte.

Die Kosten der Langzeitpflege

Die Kosten für ein Pflegeheim sind am häufigsten $ 30.000 bis $ 40.000 pro Jahr, aber kann leicht über $ 50.000 oder sogar $ 60.000 je nach Standort und wie viel Pflege benötigt wird. Die Hälfte aller Pflegeheimkosten werden direkt von Senioren und deren Familien bezahlt. Eine kürzlich durchgeführte Studie für den Hausalterungsausschuss ergab, dass etwa zwei Drittel der einzelnen älteren Personen und ein Drittel der Paare nach nur 13 Wochen in einem Pflegeheim verarmt wurden.

Langzeitpflege zu Hause ist auch kostspielig. Home Gesundheitswesen von lizenzierten Profis zur Verfügung gestellt können von rund $ 5.000 pro Jahr für häusliche Gesundheits-Aids und andere unterstützende Dienstleistungen, um mehr als $ 10.000 pro Jahr für qualifizierte Pflegedienste. Krankenversicherungspläne wie Medicare und Medigap werden diese Kosten nur unter bestimmten Bedingungen abdecken.

Suchen einer Richtlinie

Es gibt viele Versicherungspolicen für Langzeitpflege (LTC) heute verfügbar. Hier sind einige Kriterien, die Sie bei der Betrachtung LTC Versicherung für Ihren Ehepartner und sich selbst betrachten sollten.

Finden Sie heraus, ob Ihre LTC Versicherung:

  • Bietet einen angemessenen Mindestvorteil von $ 150 pro Tag, während in einem Pflegeheim eingeschlossen.
  • Sie deckt Sie für die Pflegebedürftigkeit und die berufliche Vorsorge ab.
  • Benötigt einen vorherigen Krankenhausaufenthalt, um Pflegeheimleistungen zu erhalten.
  • Bietet Lebensdauer Vorteile - obwohl Sie vielleicht Ihre Premium-Kosten durch den Kauf einer Politik mit einem geringeren Nutzen Zeitraum zu reduzieren.
  • Bietet häusliche Pflegeleistungen. (Aber bewusst sein, dass die Politik, die diesen Vorteil bietet, mehr kosten wird.)

Einige andere Tipps:

  • Besteht auf einer Bewertung von 'A' oder besser von A. M. am besten. Diese Bewertung ist ein Hinweis auf eine überdurchschnittliche Finanzkraft und Betriebsleistung.
  • Schauen Sie in optionale 'Inflationsschutz' Vorteile, die Ihre Gesamtabdeckung um 5\% auf jeden Jahrestag Ihrer Abdeckung erhöhen.
  • Vergleichen Sie die Kosten, aber bestehen Sie auf die Qualität der Abdeckung.

Offensichtlich wäre die ideale Zeit, LTC-Versicherung zu kaufen, am Tag, bevor Sie es brauchen. Aber je jünger du bist, wenn du deine LTC-Versicherung kaufst, desto niedriger ist dein Prämie für den Rest deines Lebens - und in der Regel ist es besser, deine Chance zu erfüllen, die Underwriting-Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen.