Leberresektion

Chirurgieübersicht

Leberresektion ist die chirurgische Entfernung eines Teils der Leber. Diese Operation ist für einige Arten von Leberkrebs und für bestimmte Fälle von metastasierendem Darmkrebs. Bis zur Hälfte deiner Leber kann entfernt werden, solange der Rest gesund ist.

Während einer Leberresektion wird der Teil der Leber, der Krebs enthält, entfernt, zusammen mit einem gesunden Lebergewebe auf beiden Seiten. Wenn die rechte Seite deiner Leber entfernt ist, wird auch deine Gallenblase, die an der Leber befestigt ist, herausgenommen.

Was nach chirurgie zu erwarten ist

Die Leberresektion erfordert eine allgemeine Anästhesie. Die Operation kann 2 bis 5 Stunden dauern. Für diesen Vorgang wird normalerweise keine Bluttransfusion benötigt. Sie können im Krankenhaus für 5 bis 7 Tage oder so lange wie 2 Wochen nach der Operation bleiben.

Die Nachsorge ist wegen der Möglichkeit erforderlich, dass Darmkrebs zurückkehrt, auch wenn die Operation erfolgreich war. Behandlung nach Leberresektion kann Chemotherapie oder Strahlentherapie.

Warum ist es fertig

Leberresektion wird verwendet, um Darmkrebs zu behandeln, der sich auf die Leber ausgebreitet hat. Das Entfernen des Krebses aus der Leber hilft, es davon abzuhalten, weiter zu verbreiten. Manchmal kann jeder Krebs in der Leber mit dieser Operation entfernt werden. Aber auch wenn diese Operation nicht alle Krebs aus der Leber entfernen kann, hilft es gewöhnlich, dass die Menschen länger leben.

Wie gut funktioniert es

Die Leberresektion erhöht die Chancen einer Person, länger zu leben, etwa 25\% bis 40\% der Menschen (25 bis 40 von 100 Personen), die diese Operation nach 5 Jahren noch leben (5-jährige Überlebensrate).

Risiken

Mögliche Komplikationen nach einer Leberresektion sind:

  • Infektion
  • Blutungen.
  • Narbengewebe aus der Chirurgie

Was soll man über

denken?

Eine Leberresektion kann nicht eine gute Wahl sein, wenn Sie Bereiche von metastasierendem Darmkrebs in beiden Lappen der Leber haben oder wenn Sie eine metastatische Erkrankung in anderen Körperteilen haben.

Chemotherapie und Strahlentherapie nach einer Leberresektion erforderlich sein. Manchmal kann eine Chemotherapie vor der Operation gegeben werden, um einen Tumor in der Leber zu schrumpfen. Wenn es klein genug wird, kann es mit einer Operation entfernt werden.

Füllen Sie das Chirurgie-Informationsformular aus (PDF) (was ist ein PDF-Dokument?) , um Ihnen bei der Vorbereitung auf diese Operation zu helfen.

Referenzen

Zitate

  1. Nationales Krebsinstitut (2012). Darmkrebsbehandlung (PDQ) - Gesundheitswesen. Online verfügbar: http://www.cancer.gov/cancertopics/pdq/treatment/colon/healthprofessional/allpages.

Credits

Von Healthwise staff

Primärer medizinischer Gutachter E. Gregory Thompson, MD - Innere Medizin
Facharzt für Zahnmedizin Kenneth Rinde, MD - Allgemeinchirurgie, Doppelpunkt und Rektumchirurgie

Aktuell ab 20. November 2015