Reparieren eines abgebrochenen oder gebrochenen Zahnes

Du knackst Eis oder ein Stück harter Süßigkeiten, wenn du etwas hartes in deinem Mund bemerkst, das nicht schmelzt oder auflöst. Sie bekommen ein krankes Gefühl, wie Sie erkennen, was es ist - ein Stück gebrochener Zahn.

Obwohl der Schmelz, der Ihre Zähne bedeckt, das härteste, am meisten mineralisierte Gewebe im Körper ist, hat seine Stärke Grenzen. Fällt, empfängt einen Schlag auf das Gesicht, oder beißen etwas hart - besonders wenn ein Zahn schon etwas Verfall hat - kann ein Zahn zum Chip oder Brechen verursachen. Wenn du entdeckst, dass du einen Zahn gebrochen oder abgebrochen hast, dann gehts keine Panik. Es gibt viele Dinge, die dein Zahnarzt tun kann, um es zu beheben.

Wie pflegt man einen abgebrochenen oder gebrochenen Zahn

Wenn dein Zahn gebrochen, abgebrochen oder gebrochen ist, sehe dein Zahnarzt so schnell wie möglich. Sonst könnte dein Zahn weiter beschädigt oder infiziert werden, was evtl. dazu führt, dass du am Ende den Zahn verlierst.

In der Zwischenzeit versuchen Sie die folgenden Selbst-Pflege-Maßnahmen:

  • Wenn der Zahn schmerzhaft ist, nehmen Sie Acetaminophen oder ein anderes Over-the-counter Schmerzmittel. Spülen Sie den Mund mit Salzwasser.
  • Wenn die Pause eine scharfe oder gezackte Kante verursacht hat, decke sie mit einem Stück Wachsparaffin oder zuckerfreiem Kaugummi ab, um sie davon abzuhalten, die Zunge oder das Innere deiner Lippe oder Wange zu schneiden.
  • Wenn Sie essen müssen, essen Sie weiche Speisen und vermeiden Sie, auf den zerbrochenen Zahn zu bissen.

Die Behandlung für einen gebrochenen oder abgebrochenen Zahn hängt davon ab, wie stark es beschädigt ist. Wenn nur ein kleines Stück Emaille abbrach, kann die Reparatur in der Regel einfach in einem Bürobesuch durchgeführt werden. Ein schwer beschädigter oder gebrochener Zahn kann ein längeres und kostspieliges Verfahren erfordern. Hier sind einige Weisen, die Ihr Zahnarzt Ihren defekten oder abgebrochenen Zahn reparieren kann.

Dentalfüllung oder Bindung

Wenn du nur ein kleines Stück Zahnschmelz abgebrochen hast, kann dein Zahnarzt den Schaden mit einer Füllung reparieren. Wenn die Reparatur zu einem vorderen Zahn ist oder gesehen werden kann, wenn Sie lächeln, wird Ihr Zahnarzt wahrscheinlich ein Verfahren namens Bonding verwenden, die ein zahnfarbenes Kompositharz verwendet.

Bonding ist ein einfaches Verfahren, das in der Regel keine Betäubung des Zahnes erfordert. Um einen Zahn zu verkleben, ätzt der Zahnarzt zuerst seine Oberfläche mit einer Flüssigkeit oder einem Gel, um ihn aufzurauhen und das Bindematerial daran zu haften. Als nächstes wendet der Zahnarzt ein Klebematerial auf den Zahn an, gefolgt von einem zahnfarbenen Harz. Nach dem Formen des Bindungsmaterials, um wie ein natürlicher Zahn auszusehen, verwendet der Zahnarzt ein ultraviolettes Licht, um das Material zu härten.

Zahnkappe oder Krone

Wenn ein großes Zahnstück abbricht oder der Zahn viel Verfall hat, kann der Zahnarzt einen Teil des verbleibenden Zahnes zermahlen oder ablegen und ihn mit einer Krone oder einer zahnförmigen Kappe bedecken, um den Zahn zu schützen Und verbessern ihr Aussehen. Permanente Kronen aus Metall, Porzellan verschmolzen mit Metall, alle Harz oder alle Keramik. Verschiedene Typen haben unterschiedliche Vorteile. Ganzmetallkronen sind die Stärksten. Porzellan und Harz Kronen können gemacht werden, um fast identisch mit dem ursprünglichen Zahn zu sehen.

Wenn die gesamte Oberseite des Zahnes abgebrochen ist, aber die Wurzel noch intakt ist, kann der Zahnarzt oder ein Endodontist (ein Zahnarzt, der sich auf Wurzelkanäle spezialisiert hat) Wurzelkanaltherapie durchführen und einen Stift oder einen Pfosten in den Kanal legen, Und dann aufbauen genug von einer Struktur, auf die eine Krone gemacht werden kann. Später kann der zahnarzt die krone über die stift oder nachbehaltene restaurierung zementieren.

Eine Krone zu bekommen, nimmt normalerweise zwei Besuche im Büro des Zahnarztes. Während des ersten Besuchs kann dein Zahnarzt Röntgenstrahlen nehmen, um die Wurzeln des Zahnes und des umliegenden Knochens zu überprüfen. Wenn keine weiteren Probleme erkannt werden, wird der Zahnarzt den Zahn und den umliegenden Gummi betäuben und dann genug vom verbleibenden Zahn entfernen, um Platz für eine Krone zu machen. Wenn eine Pause oder ein Chip ein großes Stück des Zahnes verlassen hat, kann Ihr Zahnarzt ein Füllmaterial verwenden, um den Zahn aufzubauen, um die Krone zu halten. Als nächstes wird Ihr Zahnarzt ein Kitt-ähnliches Material verwenden, um einen Eindruck von dem Zahn zu machen, der die Krone sowie den gegnerischen Zahn erhält (der, den es berührt, wenn Sie beißen). Die Eindrücke werden an ein Labor geschickt, wo die Krone gemacht wird. In der Zwischenzeit kann dein Zahnarzt eine vorübergehende Krone aus Acryl oder dünnem Metall platzieren.

Während des zweiten Besuchs, in der Regel zwei bis drei Wochen später, wird Ihr Zahnarzt entfernen die temporäre Krone und überprüfen Sie die Passform der permanenten, bevor dauerhaft Zementierung an Ort und Stelle.

Einige Zahnarztpraxen haben jedoch eine spezielle digitale Frästechnologie, die es ihnen ermöglicht, eine Krone am selben Tag zu machen, ohne einen Kittabdruck zu nehmen.

Dentalfurniere

Wenn ein Vorderzahn gebrochen oder abgebrochen ist, kann ein Zahnfurnier es ganz und gesund aussehen lassen. Ein Dentalfurnier ist eine dünne Schale aus zahnfarbenem Porzellan- oder Harzverbundwerkstoff, der die gesamte Vorderseite des Zahnes bedeckt (wie ein falscher Nagel einen Fingernagel bedeckt) mit einem dickeren Abschnitt, um den zerbrochenen Teil des Zahnes zu ersetzen.

Um Ihren Zahn vorzubereiten, wird Ihr Zahnarzt von ungefähr 0.3 bis 1.2 Millimeter des Emails von seiner Oberfläche entfernen. Als nächstes wird der Zahnarzt einen Eindruck von dem Zahn machen, der in ein Dentallabor geschickt wird, das das Furnier machen wird. Wenn das Furnier fertig ist, in der Regel eine Woche oder zwei später, müssen Sie wieder zum Zahnarzt gehen, um es platzieren, um das Furnier zu platzieren, wird Ihr Zahnarzt zuerst die Oberfläche des Zahnes mit einer Flüssigkeit, um es aufzuräumen, zu ätzen. Der Zahnarzt wendet dann einen speziellen Zement an das Furnier an und stellt das Furnier auf den vorbereiteten Zahn, sobald das Furnier in Position ist, wird Ihr Zahnarzt ein spezielles Licht verwenden, um Chemikalien im Zement zu aktivieren, um es schnell zu härten.

Wurzelkanaltherapie

Wenn ein Zahnchip oder eine Pause groß genug ist, um den Zellstoff freizulegen - die Mitte des Zahnes, der Nerven und Blutgefäße enthält - können Bakterien aus dem Mund eindringen und den Zellstoff infizieren. Wenn dein Zahn schmerzt, die Farbe ändert oder empfindlich auf Hitze ist, ist der Zellstoff vermutlich beschädigt oder krank. Zellstoffgewebe kann sterben und wenn es nicht entfernt wird, kann der Zahn infiziert werden und muss extrahiert werden. Die Wurzelkanal-Therapie beinhaltet das Entfernen des toten Zellstoffs, die Reinigung des Wurzelkanals und das Versiegeln.

Wurzelkanal-Therapie kann von allgemeinen Zahnärzten oder Fachleuten durchgeführt werden, die Endodontisten genannt werden. Die meisten Wurzelkanal-Therapien sind nicht mehr schmerzhaft als mit einer Hohlraum gefüllt. In den meisten Fällen muss der übrige Zahn mit einer Krone bedeckt sein, um den jetzt geschwächten Zahn zu schützen.